Zuverlässig versorgt

Innerhalb der apondium Gruppe verfügt die Marien Apotheke OHG über herausragendes Know-how im Bereich der Sterilherstellung. Seit über 20 Jahren werden hier unter aseptischen Bedingungen patientenindividuelle Chemotherapien, künstliche Ernährung und viele weitere Infusions- und Injektionslösungen hergestellt. Hinzu kommen Augentropfen und Augenspritzen, Schmerzpumpen und Spezialrezepturen für die Kinderheilkunde.

Um eine gleichbleibend hohe Qualität der hergestellten Lösungen zu gewährleisten, werden neben den regelmäßigen behördlichen Überwachungen strenge freiwillige Kontrollen im Rahmen der Omnicare Qualitätsinitiative durchgeführt.

Die Omnicare Qualitätsinitiative definiert einheitliche Qualitätssicherungsstandards für die Herstellung von parenteralen Zubereitungen, den Infusionen für die Chemotherapie. Die Standards gelten aber nicht nur für die Herstellung, sondern auch für die Versorgung. Das Fundament der Omnicare Qualitätsinitiative bilden die Qualitätsbausteine.

  • Qualitätsbaustein Audit
    Regelmäßige Audits, denen gesetzliche Anforderungen zugrunde liegen, belegen die Einhaltung der Omnicare Qualitätssicherungsstandards nachweislich und unabhängig.
  • Qualitätsbaustein Hygienemonitoring
    Das konsequent fortlaufende mikrobiologische Monitoring dokumentiert zuverlässig und transparent den Hygienestatus des Reinraumes im laufenden Betrieb.
  • Qualitätsbaustein Omnitest
    Mit regelmäßigen, randomisierten Stichproben wird die Ergebnisqualität patientenindividuell hergestellter Infusionslösungen unabhängig überprüft.

 

Reinraumlabor
Büttger Straße 18
41460 Neuss
T 02131 1337505
F 02131 1337506
reinraumlabor@apondium.de